Standort

Kreekweg 2

4421 RV Kapelle

Niederlande

T.  +31 (0)113 347 000

E.  info@seasun.eu

Datenschutzverklärung

  • LinkedIn - seasun
  • Facebook Seasun
  • seasun instagram

Wärmerückgewinnung durch Ansaugen von Außenluft

Eine Reihe von entscheidenden Erfolgsfaktoren für den Anbau von Gewächshausgemüse besteht darin, dass man den Feuchtigkeitsgehalt und das Klima in den Gewächshäusern steuern kann. Auf 4,4 ha unserer Gewächshäuser haben wir deshalb Ende 2017 eine maßgefertigte Entfeuchtungsanlage in Betrieb genommen.

 

Die Firma Van Dijk Heating hat für uns eine Reihe von Anpassungen an einer bestehenden Installation vorgenommen, sodass eine Installation genau nach den Wünschen von Seasun möglich wurde.

Wie funktioniert die Installation?

In kalter Luft ist der Feuchtigkeitsgehalt viel höher als in warmer Luft. Zu viel Feuchtigkeit in der Gewächshausluft kann das Wachstum vom Produkt hemmen und Schimmel befördern. Feuchtigkeit verursacht ein Problem, wenn sie sich auf den Gewächsen absetzt. Es gibt zwei Methoden, um diesen Niederschlag zu verhindern:

  1.  Das Gewächshaus weiter aufheizen.

  2.  Der Luft aktiv Feuchtigkeit entziehen.

Seasun hat sich mit dem Entfeuchtungssystem für Methode 2 entschieden.

Warme (feuchte) Gewächshausluft strömt durch die Anlage nach draußen und kalte (trockene) Luft gelangt von draußen ins Innere. In dem Moment, in dem sich die beiden Luftströme kreuzen, wird die kalte Luft von draußen durch die warme Luft aus den Gewächshäusern auf von uns gewünschte Gradzahl erwärmt.

 

In dem Wärmetauscher, in dem die warme, feuchte Luft gekühlt wird, wir die vorhandene Feuchtigkeit als Wasser in einem Behälter aufgefangen. Dieses Wasser kann später wieder zur Bewässerung verwendet werden. Die erwärmte trockene Außenluft gelangt dann über Luftschläuche ins Gewächshaus. Auf diese Weise gibt es eine kontinuierliche Luftzirkulation in den Gewächshäusern und Seasun hat mehr Kontrolle über das Klima in den Gewächshäusern. Dadurch können wir den Energieverbrauch reduzieren (weil kalte Außenluft durch warme Luft aus den Gewächshäusern erwärmt wird) und wir können letztendlich die Produktion und auch die Produktqualität stimulieren.

 

Auswirkung der Installation

Nachdem die Vorrichtung installiert wurde, konnte sie durch Seasun ausführlich getestet werden. Derzeit werden gezielte Messungen durchgeführt und Vergleiche mit einer Referenzabteilung angestellt. Im Jahr 2018 konnten wir unseren Stromverbrauch senken und mehrere Kubikmeter zur Wiederverwertung geeignetstes Kondenswasser pro Stunde zurückgewinnen.

Aber die Installation bringt noch mehr. Darauf werden wir uns in der kommenden zeit konzentrieren. Denn für uns gilt immer noch: ‚Das Gewächs hat immer recht und gibt uns den Weg vor‘.